http://d-nb.info/gnd/100116450




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/100116450
Person Ebert, Karl Egon von
Adelstitel Ritter
Geschlecht männlich
Andere Namen Ebert, Carl Egon von
Ebert, Carl Egon
Ebert, Karl Egon
Ebert, Karol E.
Ebert, Karl E. von
Ebert, Carl E.
Ebert, E.
Ebert, Karl E. R. von
Ebert, Karl Leopold Felix Egon Ebert von
Wokrauliczek, Franta (Pseudonym)
Quelle LCAuth
DLA Marbach
Wikipedia: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Karl_Egon_Ebert&oldid=127015327
Zeit Lebensdaten: 1801-1882
Land Tschechische Republik (XA-CZ)
Sprache(n) Deutsch (ger)
Geografischer Bezug Geburtsort: Prag
Sterbeort: Smichow (Prag, Prag)
Beruf(e) Schriftsteller
Weitere Angaben Deutsch-böhmischer Dichter
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Person (piz)
Autor von 6 Publikationen
  1. Wlasta
    Ebert, Karl Egon von. - Wien : A. F. W. Sommer, 2008, 1. Aufl.
  2. Das Kloster
    Ebert, Karl Egon von. - München : Parcus, 1923, (Neudr. nach d. Ausg. von 1833)
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Österreichische Dichterschulen / Die Perle wahrend im Gehäuse
    2013