http://d-nb.info/gnd/116318090




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116318090
Person Querfurt, Tobias
Geschlecht männlich
Andere Namen Querfurt, Tobias, der Ältere
Querfurt, Thobias
Querfurt, Thob.
Quelle Braunschweig. biograph. Lexikon 8.-18. Jh.
Zeit Lebensdaten: -1734
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Sterbeort: Wolfenbüttel
Wirkungsort: Wolfenbüttel-Salzdahlum (1674-)
Wirkungsort: Corvey (1715-)
Wirkungsort: Hamburg (1719-1720, 1730)
Wirkungsort: Hildesheim (1724, 1727)
Wirkungsort: Wolfenbüttel
Beruf(e) Maler
Künstler
Weitere Angaben Dt. Maler, Radierer und Eisenschneider; Hofmaler der Herzöge Rudolf August und Anton Ulrich von Braunschweig-Lüneburg und erster Inspektor der fürstlichen Gemäldesammlung in Schloss Salzdahlum (1691-1714); erteilte zunächst Zeichenunterricht an der Ritterakademie Wolfenbüttel; Entwerfer u. Graveur für die herzogliche Münzwerkstätte; erstmal 1674 in Salzdahlum nachweisbar; ab 1715 in Corvey; 1719-1720 sowie 1730 in Hamburg; 1724 und 1727 in Hildesheim; seit 1733 wieder in Wolfenbüttel; seine Söhne August (1696-1761), Johann Hermann und Tobias d. J. waren ebenfalls Maler
Beziehungen zu Personen Querfurt, August (Sohn)
Querfurt, Tobias, der Jüngere (Sohn)
Typ Person (piz)