http://d-nb.info/gnd/116541431




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116541431
Person Riek, Gustav
Akademischer Grad Prof. Dr.
Geschlecht männlich
Andere Namen Riek, Johannes Gustav
Riek, G.
Quelle LCAuth
Fundber. Baden-Württemberg 3, 1977, 617 f.
J.-P. Legendre (Hg.), L'archéologie nationale-socialiste... (Gollion 2007) 257 ff., 457 f.
Zeit Lebensdaten: 1900-1976
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Stuttgart
Sterbeort: Stuttgart
Beruf(e) Vor- und Frühgeschichtsforscher
Prähistoriker
Geologe
Weitere Angaben Prof. für Urgeschichte an der Universität Tübingen
1928 Assistent am Geologischen Institut der Universität <Halle>
1928-1935 Assistent am Urgeschichtlichen Forschungsinstitut Universität <Tübingen>
1929 bzw. 1931 (nach Austritt) Eintritt in die NSDAP, 1933 Eintritt in die SA, 1937 Aufnahme in die SS, 1940 Berufung in den persönlichen Stab Reichsführer SS
1935-1945, 1956-1966 a.o., 1966-1968 o. Professor für Urgeschichte Universität <Tübingen>
1940-1942 Schulungsleiter im SS-Sonderlager Hinzert bei Hermeskeil/Hunsrück
Beziehungen zu Organisationen Geologisch-Palaeontologisches Institut <Halle (Saale)>
Urgeschichtliches Forschungsinstitut <Tübingen>
Institut für Vor- und Frühgeschichte <Tübingen>
Systematik 16.1p Personen der Geschichtswissenschaft (Historiker, Archäologen)
Typ Person (piz)