http://d-nb.info/gnd/116725346




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116725346
Person Crell, Lorenz Florenz Friedrich von
Akademischer Grad Prof.
Geschlecht männlich
Andere Namen Crell, Lorenz Florens Friedrich von
Crell, Lorenz Friedrich von
Crell, Lorenz
Crell, Lorenz Florenz von
Crell, Laurentius de
Crell, Laurentius
Crell, L.
Crell, D. L. (falsche Namensform)
Quelle PND, LCAuth, Arch. Biogr. Franç. (WBIS)
Zeit Lebensdaten: 1745-1816 (andersltd. Geburtsjahr 1744)
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Helmstedt
Wirkungsort: Helmstedt (1759-1768; 1774-1810)
Wirkungsort: Braunschweig (1771-1774)
Wirkungsort: Göttingen (1810-1816)
Sterbeort: Göttingen
Beruf(e) Chemiker
Mineraloge
Arzt
Bergrat
Weitere Angaben ab 1759 Studium in Helmstedt; 1768 Dr.-med.-Promotion; übernimmt 1771 den Lehrstuhl für Chemie u. Mineralogie am Collegium Anatomico-Chirurgicum in Braunschweig; ab 1774 Professor der Medizin in Helmststedt; ab 1810 Professor der Medizin und Chemie in Göttingen
Beziehungen zu Personen Crell, Johann Friedrich (Vater)
Crell, Sophia Maria (Mutter)
Crell, Maria Katharina Louisa (Schwester)
Heister, Lorenz (Großvater)
Beziehungen zu Organisationen Universität Helmstedt
Herzogliches Collegium Anatomico-Chirurgicum <Braunschweig>
Universität Göttingen
Systematik 22.5p Personen zu Chemie ; 19.4p Personen zu den Geowissenschaften (ohne Hydrologie und Meteorologie) ; 27.20p Personen zu Medizin, Tiermedizin
Typ Person (piz)