http://d-nb.info/gnd/117247243




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/117247243
Person Taubmann, Friedrich
Geschlecht männlich
Andere Namen Taubmann, Friederich
Taubmann, Fridericus
Taubman, Friedrich
Taubmannus, Frid.
Taubmannus, Fridericus
Taubmanus, Fridericus
Taubmann, Friedrich ((VD-16))
Quelle WBI DbA I 1257,340-354;III 909,96-99
Zeit Lebensdaten: 1565-1613
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Wonsees
Sterbeort: Wittenberg
Wirkungsort: Wittenberg
Beruf(e) Philologe
Schriftsteller
Weitere Angaben Dt. Historiker, Philologe und Dichter; Professor und Dekan der Philosophischen Fakultät an der Univ. Wittenberg; Professor der Poesie
Beziehungen zu Personen Taubmann, Elisabeth (Tochter)
Reineck, Reinhard (VD-16 Mitverf.)
Glaser, Philipp (VD-16 Mitverf.)
Müller, Joachim (Salzwedel; VD-16 Mitverf.)
Theilesius, Franciscus (VD-16 Mitverf.)
Schickeradt, Matthaeus (VD-16 Mitverf.)
Pantzschmann, Hieronymus (VD-16 Mitverf.)
Franz, Wolfgang (VD-16 Mitverf.)
Forster, Valentin Wilhelm (VD-16 Mitverf.)
Martialis, Marcus Valerius (VD-16 Mitverf.)
Meibom, Heinrich (VD-16 Mitverf.)
Beziehungen zu Organisationen Universität Wittenberg
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Person (piz)
Autor von 2 Publikationen
  1. Taubmaniana oder des sinnreichen Poetens Friederich Taubmanns nachdenckliches Leben, scharffsinnige Sprüche, kluge Hof- und schertzhaffte Studenten-Reden wie auch dessen denckwürdige Gedichte, artige Begebenheiten und was dem allen gleichförmig
    Taubmann, Friedrich. - Franckfurt : Meyer, 1703
  2. Frid. Taubmanni bonarum litterarum in academia Witeberg professoris Dissertatio de lingua latina
    Taubmann, Friedrich. - Wittenberg : Helwich, 1602, Iterata ed.