http://d-nb.info/gnd/118509470




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118509470
Person Berghaus, Heinrich Karl Wilhelm
Geschlecht männlich
Andere Namen B., H.
Berghaus, Heinrich
Berghaus, H.
Berghaus, H. W.
Berghaus, Heinrich (Landesbibliographie M-V)
Berghaus, Heinrich (M; B 1986; ADB/Reg.)
Berghaus, Heinrich C.
Berghaus, Heinrich Carl
Berghaus, Heinrich Carl Wilhelm
Berghaus, Heinrich K.
Berghaus, Heinrich Karl
Berghaus, Henry
Bgs., ...
Quelle LoC-NA; BSB-Altkarten
Zeit Lebensdaten: 1797-1884
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Kleve (Kreis Kleve)
Sterbeort: Stettin
Wirkungsort: Greifswald (1865)
Wirkungsort: Stralsund (1866)
Wirkungsort: Pommern
Beruf(e) Kartograph
Geograph
Weitere Angaben Dt. Kartograph und geographischer Schriftsteller
Systematik 19.1dp Personen zu Geografie, Heimat- und Länderkunde ; 19.2p Personen zu Geodäsie, Kartografie
Typ Person (piz)
Autor von 12 Publikationen
  1. Physikalischer Atlas oder Sammlung von Karten, auf denen die hauptsächlichsten Erscheinungen der anorganischen und organischen Natur nach ihrer geographischen Verbreitung und Vertheilung bildlich dargestellt sind ; zu Alexander von Humboldt, Kosmos, Entwurf einer physischen Weltbeschreibung
    Berghaus, Heinrich Karl Wilhelm. - Berlin : Die Andere Bibliothek, 2014
  2. Physikalischer Atlas oder Sammlung von Karten, auf denen die hauptsächlichsten Erscheinungen der anorganischen und organischen Natur nach ihrer geographischen Verbreitung und Vertheilung bildlich dargestellt sind
    Berghaus, Heinrich Karl Wilhelm. - Frankfurt am Main : Eichborn, 2004, 26. bis 50. Tsd.
  3. ...
Beteiligt an 11 Publikationen
  1. Kosmos
    Humboldt, Alexander von. - Frankfurt am Main : Eichborn, 2004, 51. - 100. Tsd.
  2. Kosmos
    Humboldt, Alexander von. - Frankfurt am Main : Eichborn, 2004, [Ausg. zusammen mit "Berghaus, Heinrich: Physikalischer Atlas oder Sammlung von Karten, auf denen die hauptsächlichsten Erscheinungen der anorganischen und organischen Natur nach ihrer geographischen Verbreitung und Vertheilung bildlich dargestellt sind"], 26. bis 50. Tsd.
  3. ...