http://d-nb.info/gnd/118535455




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118535455
Person Freytag, Gustav
Geschlecht männlich
Andere Namen Freitag, Gustavus
Freitag, Gustav
Quelle M; B 1986; LCAuth; Kosch Lit.; NDB; GV neu; NUC pre 56; GBV-Verbundkatalog
Zeit Lebensdaten: 1816-1895
Land Deutschland (XA-DE); Polen (XA-PL)
Sprache(n) Deutsch (ger)
Geografischer Bezug Geburtsort: Kreuzburg <Oberschlesien>
Sterbeort: Wiesbaden
Wirkungsort: Breslau
Wirkungsort: Leipzig
Wirkungsort: Dresden
Beruf(e) Schriftsteller
Historiker
Publizist
Politiker
Weitere Angaben Dt. Schriftsteller, Philologe, Kulturhistoriker, Journalist; Hofrat, Dozent; Kriegsberichterstatter 1870/71, auch Abgeordneter im Norddeutschen Reichstag
Buchbesitz: Seine Bibliothek, Flugschriften- und Einblattdrucksammlung kam 1896 als Schenkung in die Stadtbibliothek Frankfurt am Main
Beziehungen zu Personen Freytag, Gustav (Sohn)
Freytag, Reinhold (Bruder)
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller) ; 11.2p Personen zu Sprache ; 16.1p Personen der Geschichtswissenschaft (Historiker, Archäologen) ; 2.3p Personen zu Presse ; 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten)
Typ Person (piz)
Autor von 364 Publikationen
  1. Die Technik des Dramas
    Freytag, Gustav. - Berlin : Autorenhaus, 2012, Neubearb.
  2. Soll und Haben [Elektronische Ressource]
    Freytag, Gustav. - Altenmünster : Jazzybee Verlag, 2012
  3. ...
Beteiligt an 17 Publikationen
  1. Gustav Freytag
    Bonn : Bund der Vertriebenen, [1970]
  2. Gustav Freytag
    Wangen i. Allgäu : Gustav-Freytag-Archiv u. -Museum, 1970
  3. ...
Thema in 18 Publikationen
  1. Gustav Freytag und das Sammeln im Historismus
    In: Archiv für Geschichte des Buchwesens Bd. 67, 2012: 169-181
  2. Erinnerungen aus meinem Leben
    Freytag, Gustav. - Rudolstadt : Greifenverl., 2009
  3. ...