http://d-nb.info/gnd/118537369




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118537369
Person Gallus, Nikolaus
Geschlecht männlich
Andere Namen Gallus, Nicolaus
Gall, Nikolaus
Gall, Nicolaus
Hahn, Nicolaus
Hahn, Nikolaus
Han, Nicolaus
Han, Nikolaus
Hane, Nicolaus
Hane, Nikolaus
Gallus, Nikolaus ((VD-16))
N. G.
N.G.
Gallus, Nic.
Quelle M; WBIS
Zeit Lebensdaten: 1516-1570 (anderslt. Geburtsjahr: 1515)
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Köthen (Anhalt)
Sterbeort: Regensburg
Beruf(e) Pfarrer
Evangelischer Theologe
Superintendent
Weitere Angaben Dt. evang.-luth. Theologe; 1549 Pfarrer an der Ulrichskirche in Magdeburg, seit 1553 Pfarrer und Superintendent in Regensburg
Beziehungen zu Personen Hahn, Georg (Bruder)
Hahn, Philipp (Neffe)
Spangenberg, Cyriacus (VD-16 Mitverf.)
Jonas, Justus, der Ältere (VD-16 Mitverf.)
Amsdorff, Nikolaus von (VD-16 Mitverf.)
Bienemann, Kaspar (VD-16 Mitverf.)
Deubener, Hieronymus, der Ältere (VD-16 Mitverf.)
Waldner, Wolfgang (VD-16 Mitverf.)
Rorer, Thomas (VD-16 Mitverf.)
Luther, Martin (VD-16 Mitverf.)
Brenz, Johannes, der Ältere (VD-16 Mitverf.)
Menius, Justus (VD-16 Mitverf.)
Gallus, Samuel (Schwiegersohn)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)
Autor von 5 Publikationen
  1. Vom Bäpstischen|| Abgöttische Fest, CORPORIS CHRISTI|| oder FronlichnamsTag genannt,|| aus den Historien vnd aus Gottes wort,|| warer gründtlicher Bericht||
    Gallus, Nikolaus. - [S.l.] : [s.n.]Regenspurg ( : Heinrich Geisler), 1561
  2. Von der sembtlichen|| Vnterschreibung der Augsburgi||schen Confession, daruff|| jetzund von etzlichen|| gedrungen wird.|| Christlicher vnd nötiger vnter||richt aus Gottes wort.|| Holzschnittvign. Anno, M. D. LXJ
    Gallus, Nikolaus. - [S.l.] : [s.n.][Regensburg] ( : [Heinrich Geißler]), 1561
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Der Theologen|| bedencken, odder (wie es durch die|| ihren inn offentlichem Dru[e]ck genennet|| wirdt)
    [S.l.] : [s.n.]Magdeburg ( : Michael Lotther), 1550