http://d-nb.info/gnd/118588761




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118588761
Person Noske, Gustav
Geschlecht männlich
Quelle 1914-1918-online: http://www.1914-1918-online.net/
DbA (WBIS); Wikipedia
M
LCAuth
Zeit Lebensdaten: 1868-1946
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Brandenburg an der Havel
Wirkungsort: Chemnitz
Wirkungsort: Berlin
Wirkungsort: Kiel
Sterbeort: Hannover
Beruf(e) Politiker
Sozialdemokrat
Abgeordneter
Minister
Redakteur
Korbmacher
Weitere Angaben 1884 Eintritt in die SPD; 1906-1918 Mitglied des Reichstages als Experte für Militär-, Marine- und Kolonialfragen; 1918 nach Kiel entsandt, dort Vorsitzender des Arbeiter- und Soldatenrates, Volksbeauftragter für Heer und Marine, 1919 verantwortlich u.a. für die Niederschlagung des "Spartakusaufstandes"; 1919-1920 Reichswehrminister; 1920-1933 Oberpräsident der Provinz Hannover; 1944 inhaftiert
Thematischer Bezug Weltkrieg <1914-1918>
Systematik 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten)
Typ Person (piz)
Autor von 9 Publikationen
  1. Aufstieg und Niedergang der deutschen Sozialdemokratie
    Noske, Gustav. - Zürich : Aeroverlag, 1947
  2. Erlebtes aus Aufstieg und Niedergang einer Demokratie
    Noske, Gustav. - Offenbach a.M. : Bollwerk-Verl., 1947
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Sobytija i ljudi
    Wilhelm II., Deutsches Reich, Kaiser. - Minsk : Charvest, 2003, Naučno-populjarnoe izd.
Thema in 4 Publikationen
  1. Gustav Noske und die Revolution in Kiel 1918
    Wette, Wolfram. - Heide : Boyens, 2010
  2. Wozu muss einer der Bluthund sein?
    Heilbronn : Distel-Verl., 1997
  3. ...