http://d-nb.info/gnd/118599372




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118599372
Person Reinhard, Franz Volkmar
Akademischer Grad Doktor
Geschlecht männlich
Andere Namen Reinhard, Franz V.
Reinhard, Franciscus V.
Reinhardt, Franz Volkmar
Reinhard, F. V.
Reinhardt, F. V.
Reinhard, Franciscus Volkmar
Reinhardus, Franciscus Volkmarus
Quelle DbA; PND, B 1986
Zeit Lebensdaten: 1753-1812
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Wirkungsort: Wittenberg (ausserordentl. Prof. der Philosophie) (1780)
Wirkungsort: Dresden
Geburtsort: Vohenstrauß
Sterbeort: Dresden
Beruf(e) Probst
Evangelischer Theologe
Hofprediger
Weitere Angaben Dt. evangelischer Theologe; Probst und Professor für Theologie in Wittenberg, danach Oberhofprediger, Kirchenrat und Oberkonsistorialassessor in Dresden; änderte die Schreibweise des Familiennamens in Reinhard
Beziehungen zu Personen Reinhart, Johann Stephan Mathias (Vater, Pfarrer)
Töpfer, Friedrich August (Lehrer)
Martini, Georg Heinrich (Lehrer)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)
Autor von 2 Publikationen
  1. Vorlesungen über die Dogmatik mit literärischen Zusätzen
    Reinhard, Franz Volkmar. - Sulzbach : Seidel, 1824, 5., verm. Aufl.
  2. Catalogus bibliothecae Francisci Volcmari Reinhardi Theologi primarii in Regno Saxoniae, Dresdae (d. 25. Novemb. u. f. Tage) voce praeconis regii Georgii Mauritii Segnitii publice distrahendae
    Reinhard, Franz Volkmar. - [S.l.] : [s.n.]Dresdae ( : Typis Gaertnerianis), 1816
Thema in 2 Publikationen
  1. Die Veränderung im Freiheitsverständnis von Franz Volkmar Reinhard durch die Aufnahme lutherischer Theologie [Elektronische Ressource]
    2004
  2. Theologie und Wirtschaft
    Ruppel, Karl August. - Hildesheim : Olms, 1999