http://d-nb.info/gnd/118750291




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118750291
Person Rüstow, Alexander
Akademischer Grad Prof. Dr. phil. Dr. rer. pol. h.c.
Geschlecht männlich
Andere Namen Ruestow, Alexander
Rustow, Alexander
Rustow, ...
Quelle M
Biogr. H Emigr.
Zeit Lebensdaten: 1885-1963
Land Deutschland (XA-DE); Türkei (XB-TR)
Geografischer Bezug Geburtsort: Wiesbaden
Sterbeort: Heidelberg
Wirkungsort: Erlangen
Wirkungsort: München
Wirkungsort: Berlin
Wirkungsort: Istanbul
Wirkungsort: Heidelberg
Exilland: Türkei (1933-1949)
Beruf(e) Wirtschaftswissenschaftler
Soziologe
Historiker
Verlagsmitarbeiter
Weitere Angaben 1908-1911 Verlagsmitarbeiter; 1924-1933 Wirtschaftsberater, 1933-1949 Emigration in der Türkei, dann Rückkehr nach Deutschland; prägte gemeinsam mit Wilhelm Röpke und anderen Vertretern des Ordoliberalismus die Entwicklung zur sozialen Marktwirtschaft
Beziehungen zu Personen Rüstow, Cäsar (Großvater)
Rüstow, Wilhelm (Großonkel)
Rüstow, Mathilde (1. Ehefrau)
Rüstow, Anna (2. Ehefrau)
Rüstow, Lorena (3. Ehefrau)
Rustow, Dankwart A. (Sohn)
Röpke, Wilhelm (Wegbegleiter)
Kranz, Walther (Freund)
Beziehungen zu Organisationen B. G. Teubner (Leipzig)
İstanbul Üniversitesi
Universität Heidelberg
Systematik 10.2dp Personen zu Wirtschaftswissenschaften ; 9.5p Personen zu Soziologie, Gesellschaft, Arbeit, Sozialgeschichte
Typ Person (piz)
Autor von 47 Publikationen
  1. Die Religion der Marktwirtschaft
    Rüstow, Alexander. - Berlin : Lit, 2009, 3. Aufl.
  2. Freiheit und Herrschaft
    Rüstow, Alexander. - Münster : Lit, 2005, Gekürzte Fassung der Ortsbestimmung der Gegenwart
  3. ...
Beteiligt an 21 Publikationen
  1. Stabiles Geld geht vor
    Ludwigsburg : Hoch, 1963
  2. Was nun?
    Ludwigsburg : Hoch, 1962
  3. ...
Thema in 6 Publikationen
  1. Herrschaft oder Freiheit
    Bern : hep, Ott, 2007, 1. Aufl.
  2. Alexander Rüstow
    Hegner, Jan. - Stuttgart : Lucius und Lucius, 2000
  3. ...