http://d-nb.info/gnd/118769596




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118769596
Person Witte, Karl
Akademischer Grad Professor
Geschlecht männlich
Andere Namen Witte, Johann Heinrich Friedrich Karl
Witte, Karl <der Jüngere>
Witte, Carl <der Jügere>
Witte von Lochau, Carl
Lochau, Carl Witte von
Witte von Lochau, Karl
Witte, Johann Heinrich Friedrich Carl
Witte, Johannes
Witte, Carolus
Witte, Carl
Witte, Carlo
Quelle LCAuth
M
Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen, Bd. 10 (Biogramm des Vaters)
Provenienzmerkmal (Autogramm)
Zeit Lebensdaten: 1800-1883
Land Deutschland (XA-DE); Polen (XA-PL)
Geografischer Bezug Geburtsort: Lochau bei Halle (Saale)
Wirkungsort: Halle (Saale)
Wirkungsort: Breslau
Sterbeort: Halle (Saale)
Beruf(e) Jurist
Philologe
Funktion(en) Übersetzer
Weitere Angaben Dante-Forscher und Mitbegründer der Deutschen Dante-Gesellschaft. - Buchbesitz: SLUB Dresden
Beziehungen zu Personen Witte, Karl Heinrich Gottfried (Vater)
Meyer, Hugo (Schwager)
Systematik 7.14p Personen zu Recht ; 12.1p Personen zu Literaturwissenschaft (Literaturwissenschaftler)
Typ Person (piz)
Autor von 1 Publikation
  1. Essays on Dante
    Witte, Karl. - New York : Haskell House Publishers, 1970, First publ. 1898
Beteiligt an 54 Publikationen
  1. Das Decamerone [Tonträger]
    München : Der Hörverl., 2013
  2. Das Dekameron
    Boccaccio, Giovanni. - Köln : Anaconda, 2013
  3. ...