http://d-nb.info/gnd/118769596




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118769596
Person Witte, Karl
Akademischer Grad Professor
Geschlecht männlich
Andere Namen Witte, Johann Heinrich Friedrich Karl
Witte, Karl, der Jüngere
Witte, Carl, der Jügere
Witte von Lochau, Carl
Lochau, Carl Witte von
Witte von Lochau, Karl
Witte, Johann Heinrich Friedrich Carl
Witte, Johannes
Witte, Carolus
Witte, Carl
Witte, Carlo
Quelle LCAuth
M
Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen, Bd. 10 (Biogramm des Vaters)
Provenienzmerkmal (Autogramm)
Zeit Lebensdaten: 1800-1883
Land Deutschland (XA-DE); Polen (XA-PL)
Geografischer Bezug Geburtsort: Lochau bei Halle (Saale)
Wirkungsort: Halle (Saale)
Wirkungsort: Breslau
Sterbeort: Halle (Saale)
Beruf(e) Jurist
Philologe
Funktion(en) Übersetzer
Weitere Angaben Dante-Forscher und Mitbegründer der Deutschen Dante-Gesellschaft. - Buchbesitz: SLUB Dresden
Beziehungen zu Personen Witte, Karl Heinrich Gottfried (Vater)
Meyer, Hugo (Schwager)
Systematik 7.14p Personen zu Recht ; 12.1p Personen zu Literaturwissenschaft (Literaturwissenschaftler)
Typ Person (piz)
Autor von 1 Publikation
  1. Essays on Dante
    Witte, Karl. - New York : Haskell House Publishers, 1970, First publ. 1898
Beteiligt an 54 Publikationen
  1. Das Decamerone [Tonträger]
    München : Der Hörverl., 2013
  2. Das Dekameron
    Boccaccio, Giovanni. - Köln : Anaconda, 2013
  3. ...