http://d-nb.info/gnd/118825615




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118825615
Person Jaeger, Gustav
Akademischer Grad Prof., Dr. med. et chir.
Geschlecht männlich
Andere Namen Jaeger, Gustav Eberhard
Jäger, Gustav (LoC-NA; NDB)
Woll-Jäger
Quelle B 1928; LCAuth
Zeit Lebensdaten: 1832-1917
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Neuenstadt-Bürg
Sterbeort: Stuttgart
Wirkungsort: Tübingen
Wirkungsort: Wien
Wirkungsort: Stuttgart
Wirkungsort: Murrhardt
Beruf(e) Arzt
Zoologe
Homöopath
Naturwissenschaftler
Hygieniker
Bekleidungs-Reformer
Privatdozent
Weitere Angaben Protestant, deshalb keine wissenschaftliche Laufbahn im katholischen Österreich möglich; Direktor des Tiergartens und Gründer des Seewasseraquariums
Beziehungen zu Personen Jäger, Carl (Vater)
Jaeger, Otto Heinrich (Bruder)
Kröner, Eugen (Schwiegersohn)
Jäger, Max Julius (Sohn)
Jäger, Gustav (Sohn)
Jäger, Franz (Sohn)
Systematik 27.20p Personen zu Medizin, Tiermedizin
Typ Person (piz)
Autor von 8 Publikationen
  1. Stoffwirkung in Lebewesen
    Jaeger, Gustav. - Saarbrücken : VDM Verlag Dr. Müller, 2007, Reprint
  2. Warum küssen sich die Menschen?
    Jaeger, Gustav. - Schützingen : Grönbeck, 2002
  3. ...
Beteiligt an 4 Publikationen
  1. Die Entdeckung der Seele [Elektronische Ressource]
    Illingen-Schützingen : Grönbeck, 2007, 5. Aufl.
  2. Warum küssen sich die Menschen? [Tonträger]
    [Illingen] : Grönbeck, 2003
  3. ...
Thema in 2 Publikationen
  1. Duftstofftheorie
    Weinreich, Heinrich. - Stuttgart : Wiss. Verl.-Ges., 1993
  2. Gustav Jaeger 1832 - 1917
    Kaufmann, Elisabeth. - Zürich : Juris-Dr. u. -Verl., 1984