http://d-nb.info/gnd/119174308




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/119174308
Person Said, Edward W.
Akademischer Grad Prof., Ph. D. Havard University
Geschlecht männlich
Andere Namen Said, Edward William
Saïd, Edward W.
Said, Edward
Said, Ėdvard V.
Saīd, Idwārd W.
Saīd, Idwārd
Sa'īd, Idwārd
Saidu
サイード, エドワード・W. (Schriftcode: Jpan)
Quelle LCAuth; BLC (1992-1993); Who's who USA (1992-1993)
Zeit Lebensdaten: 1935-2003
Land USA (XD-US); Israel (XB-IL); Ägypten (XC-EG)
Geografischer Bezug Geburtsort: Jerusalem
Sterbeort: New York, NY
Wirkungsort: New York, NY
Wirkungsort: Kairo
Beruf(e) Philologe
Musikkritiker
Musiker
Weitere Angaben Amerikan. Professor für Sprach- und Literaturwissenschaft, geboren in Palästina, aufgewachsen in Ägypten, lebte ab 1951 in den USA; auch Musikkritiker und Pianist, Mitbegründer des West-Eastern Divan Orchestra
Beziehungen zu Organisationen Columbia University
West-Eastern Divan Orchestra
Systematik 11.2p Personen zu Sprache ; 12.1p Personen zu Literaturwissenschaft (Literaturwissenschaftler)
Typ Person (piz)
Autor von 20 Publikationen
  1. Musik ohne Grenzen
    Said, Edward W.. - München : btb, 2012, Genehmigte Taschenbuchausg., gekürzte Version, 1. Aufl.
  2. Musik ohne Grenzen
    Said, Edward W.. - München : Bertelsmann, 2010, Dt. Erstausg., gekürzte Version, 1. Aufl.
  3. ...
Thema in 9 Publikationen
  1. Aspekte der postkolonialen Conrad-Rezeption
    Hauptmann, Jan H.. - München : AVM, 2008
  2. Kulturkritik ohne Zentrum
    Schmitz, Markus. - Bielefeld : Transcript, 2008
  3. ...