http://d-nb.info/gnd/119180049




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/119180049
Person Cramer, Daniel
Geschlecht männlich
Andere Namen Candidus, Daniel (Pseudonym)
Cramerus, Daniel
Kramer, Daniel
Cramer, Daniel ((VD-16))
D. C. D.
Quelle ADB, Killy, IBN
Zeit Lebensdaten: 1568-1637
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Reetz/Neumark
Sterbeort: Stettin
Beruf(e) Theologe
Weitere Angaben Ev. Theologe, Lyriker und Satiriker; Historiker; Studium Rostock; zeitw. Prof. der Logik in Wittenberg; 1595 Prof. am Gymnasium in Stettin; 1597 Pfarrer und Hofprediger in Stettin, Konsistorialassessor
Beziehungen zu Personen Cramer, Johann Jacob (Sohn)
Chemnitz, Martin <der Ältere> (VD-16 Mitverf.)
Faber, Jakob von Stettin (VD-16 Mitverf.)
Flacius Illyricus, Matthias <der Jüngere> (VD-16 Mitverf.)
Frenzel, Salomon (VD-16 Mitverf.)
Gesner, Salomon (VD-16 Mitverf.)
Hasenmüller, Elias (VD-16 Mitverf.)
Hunnius, Aegidius (VD-16 Mitverf.)
Leyser, Polykarp (VD-16 Mitverf.)
Liddel, Duncan (VD-16 Mitverf.)
Matthiae, Johannes (VD-16 Mitverf.)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession ; 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Person (piz)
Autor von 5 Publikationen
  1. Das große pomrische Kirchen-Chronicon
    Cramer, Daniel. - Hildesheim : Olms, 2009, Nachdr. der Ausg. Alt-Stettin, Barthelt, 1628 / mit einem Vorw. von Michael Erbe
  2. Plagium
    Cramer, Daniel. - Berlin : Weidler, 2009, 1. Aufl.
  3. ...
Thema in 1 Publikation
  1. "Domini doctrina coronat"
    Mödersheim, Sabine. - Frankfurt am Main : Lang, 1994