http://d-nb.info/gnd/120717050




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/120717050
Person Schäfer, Peter
Akademischer Grad Prof. Dr. phil. Dr. theol. h. c.
Geschlecht männlich
Andere Namen Šefer, Peṭer
Schaefer, Petrus
Šefer, Peter
Schäfer, P.
Šefer, P.
Schäfer-Wiczorke, ...
Quelle LCAuth
Kürschner Gelehrte
Wikipedia
(Stand: 23.10.2013): http://www.geschkult.fu-berlin.de/e/judaistik/mitarbeiter/01ProfessorInnen/schaefer.html
(Stand: 23.10.2013): http://www.princeton.edu/~pschafer/
Zeit Lebensdaten: 1943-
Land Deutschland (XA-DE); USA (XD-US)
Geografischer Bezug Geburtsort: Hückeswagen
Beruf(e) Judaist
Weitere Angaben Professor für Judaistik an der FU Berlin und Ronald O. Perelman Professor of Jewish Studies an der Princeton University, Department of Religion; Leibniz-Preis 1994
Beziehungen zu Organisationen Princeton University
Thematischer Bezug Studienfach: Katholische Theologie, Philosophie, Judaistik
Systematik 3.1p Personen zu allgemeiner und vergleichender Religionswissenschaft, Personen zu nichtchristlichen Religionen
Typ Person (piz)
Autor von 28 Publikationen
  1. Die Ursprünge der jüdischen Mystik
    Schäfer, Peter. - [Darmstadt] : Wiss. Buchges., 2011, 1. Aufl.
  2. Die Ursprünge der jüdischen Mystik
    Schäfer, Peter. - Berlin : Verl. der Weltreligionen, 2011, 1. Aufl.
  3. ...
Beteiligt an 19 Publikationen
  1. Toledot Yeshu ("The life story of Jesus") revisited
    Tübingen : Mohr Siebeck, 2011
  2. Wege mystischer Gotteserfahrung
    München : Oldenbourg, 2006
  3. ...
Thema in 1 Publikation
  1. Envisioning Judaism
    Tübingen : Mohr Siebeck