http://d-nb.info/gnd/12199497X




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/12199497X
Person Chain, Ernst
Akademischer Grad Dr. phil.
Geschlecht männlich
Andere Namen Chain, Ernst B.
Chain, Ernst Boris (Vollständiger Name)
Chain, E.
Quelle LCAuth, B 1996, Biogr. H Emigr.
Zeit Lebensdaten: 1906-1979
Land Deutschland (XA-DE); Großbritannien (XA-GB)
Geografischer Bezug Geburtsort: Berlin
Wirkungsort: Oxford
Wirkungsort: Rom
Wirkungsort: London
Beruf(e) Biochemiker
Weitere Angaben Lebte bis 1933 in Berlin; 1935-1949 Leiter der Chemischen Abteilung des Pathologischen Instituts der Universität Oxford; Nobelpreisträger für Physiologie und Medizin 1945 (Entdeckung des Penicillins und seiner therapeutischen Wirksamkeit, zusammen mit Alexander Fleming und H. W. Florey); ab 1961 Professor für Biochemie am Imperial College of Science and Technology in London
Beziehungen zu Organisationen University of Oxford
Imperial College of Science and Technology
Thematischer Bezug Studienfach: Physiologie
Studienfach: Chemie
Systematik 23.4p Personen zu allgemeiner Biologie, Mikrobiologie
Typ Person (piz)
Autor von 6 Publikationen
  1. Akademische und industrielle Beiträge zur Arzneimittelforschung
    Chain, Ernst. - Aulendorf i.W. : Editio Cantor, 1963
  2. A new type of microrespirometer
    Heatley, Norman George. - Cambridge : Univ. Press, 1939
  3. ...