http://d-nb.info/gnd/124234798




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/124234798
Person Anderson, Oskar
Geschlecht männlich
Andere Namen Anderson, Oskar Nikolai
Anderson, Oskar Johann Viktor
Anderson, Oskar Nikolaevič
Anderson, Oskar Nikolaevich
Anderson, Oskar Nikolayevich
Anderson, Oskar N.
Quelle Internat. biogr. Index; Vorlage (Ausgewählte Schriften, 1963); Internet: http://www-gap.dcs.st-and.ac.uk/~history/Mathematicians/Anderson.html
Zeit Lebensdaten: 1887-1960
Land Russland (XA-RU); Deutschland (XA-DE)
Beruf(e) Statistiker
Weitere Angaben Dt. Mathematiker, Statistiker, Volkswirtschaftler baltendeutscher Herkunft. 1912 Dozent in St. Petersburg, 1917 in Kiew, 1920 Emigration, 1921 in Budapest, 1924-1933 in Warna (Bulgarien), 1933-1935 Rockefeller Scholarship, 1935-1942 in Sofia, ab 1942 in Kiel, ab 1947 in München
Beziehungen zu Personen Anderson, Nikolai (Vater)
Anderson, Walter (Bruder)
Anderson, Wilhelm (Bruder)
Anderson, Oskar (Sohn)
Systematik 29p Personen zu Stochastik, Operations Research ; 28p Personen zu Mathematik ; 10.2dp Personen zu Wirtschaftswissenschaften
Typ Person (piz)
Autor von 8 Publikationen
  1. Die Saisonschwankungen in der deutschen Stromproduktion vor und nach dem Kriege
    Anderson, Oskar. - München : Inst. f. Wirtschaftsforschung, 1950
  2. Über die repräsentative Methode und deren Anwendung auf die Aufarbeitung der Ergbnisse der bulgarischen landwirtschaftlichen Betriebszählung vom 31. Dezember 1926
    Anderson, Oskar. - München : Bayer. Statist. Landesamt, 1949
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Einführung in die mathematische Statistik
    Anderson, Oskar. - Wien : Springer, 1935