http://d-nb.info/gnd/133368017




Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/133368017
Person Marrel, Jacob
Geschlecht männlich
Andere Namen Marrell, Jacob
Marrellus, Jacob
Marzell, Jacob
Morrel, Jacob
Morsel, Jacob
Marell, Jakob
Quelle LCAuth;NDB/ADB-online
Zeit Lebensdaten: 1613-1681 (anderslautendes Geburtsjahr: 1614)
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Frankenthal (Pfalz)
Beruf(e) Künstler
Maler
Weitere Angaben Blumen- und Stillebenmaler; 1624 Frankfurt, einziger Schüler von Georg Flegel (1566-1638); ab 1634 in Utrecht; 1641 Heirat mit Catharina Elliot; Marrel spezialisiert sich auf Stilleben, insbesondere auf Tulpenbilder, sogenannte "Tulpenbücher"; 1650 (Tod der 1. Frau) Rückkehr nach Frankfurt, 1651 Bürgerrecht; Lehrer und künstlerischer Förderer seiner Stieftochter Maria Sibylla Merian (1647-1717), hielt sich ab 1664 mit seinem Schüler Abraham Mignon (1640-1679), wieder in Utrecht auf, wo er mit Jan Davidszoon de Heem (1606-1684) zusammenarbeitete; 1679 wieder in Frankfurt; in 2. Ehe mit Johanna Sibylle Merian geb. Heimius, Witwe des Matthäus Merian d.Ä. verheiratet; Stieftochter: Maria Sibylla Merian
Systematik 13.4p Personen zu Malerei, Zeichnung, Grafik
Typ Person (piz)